Ihr Produkt wurde beschädigt zu Ihnen geliefert oder der Karton war leer? Kein Problem, wir kümmern uns sofort um Ihr Anliegen.

Für uns es eine Selbstverständlichkeit, die Produkte mit größter Sorgfalt zu verpacken und sowohl bei dem äußeren als auch inneren Verpackungsmaterial größtmögliche Sicherheit zu bieten. Ebenso gilt dies für die Wahl des Versandunternehmens. Dennoch lassen sich Transportschäden aufgrund der eingesetzten vollautomatischen Versandsysteme der Spediteure sowie unsachgemäßer Behandlung nie ganz ausschließen.

Was ist zu tun wenn ein Transportschaden vor liegt?

WICHTIG: Wenn der Transportschaden äußerlich und für Sie gleich ersichtlich ist, lassen Sie sich diesen bitte direkt vom Spediteur quittieren. Prüfen Sie auch gleich in dessen Beisein das Paket auf Vollständigkeit. Nehmen Sie bitte schnellstmöglich mit uns Kontakt auf, um den Schadensfall aufzuklären. Bitte beachten Sie, dass dies keine Auswirkungen auf Ihre gesetzlichen Mängelrechte hat. Sie helfen uns damit aber bei der Duchsetzung unserer Ansprüche gegenüber dem Transporteur.

Sollte das Paket nicht direkt von Ihnen angenommen worden sein, wie beispielsweise einen Nachbar oder ein Familienmitglied, wenden Sie sich umgehend an uns um den Schaden zu reklamieren.

Was ist zu tun wenn ein Artikel fehlt?

Bitte kontrollieren Sie sofort nach Erhalt der Ware den Lieferschein. Dieser befindet sich immer mit im Paket. Sollte ein Artikel auf dem Lieferschein vermerkt sein, ist aber nicht im Paket mit enthalten, kann dieser auf dem Transport verloren gegangen sein (bitte prüfen Sie das Paket auf Hinweise für eine Beschädigung beim Transport) oder es handelt sich um einen Fehler unserer Versandabteilung. Informieren Sie uns bitte umgehend per Mail oder Telefon, damit wir alle weiteren Schritte veranlassen können.